Skip to main content

12. Juli 2018

Rollstuhlfahrer in Turnhalle

Unternehmens-Netzwerk INKLUSION lädt ein und lässt Inklusion „ganz selbstverständlich“ werden.

Die Leistungsfähigkeit von Menschen im Rollstuhl ist...

05. Juli 2018

Drei Menschen, die Bewerbungsgespräch führen.

Sich im persönlichen und direkten Kontakt kennenlernen und so Barrieren überwinden – das war der Ansatz des Unternehmens-Netzwerk INKLUSION in Kiel...

04. Juli 2018

Mann sitzt auf Bank im Bahnhof.

Im Zuge der Veranstaltungsreihe Zeit für Inklusion laden wir am 30. November 2018 zu einem Kinonachmittag ein. Wir zeigen drei unterschiedliche Filme...

03. Juli 2018

Vier Frauen unterhalten sich

Beim dritten Runden Tisch der Reihe „Verrückt nach Arbeit“ in Regensburg diskutierten die anwesenden Arbeitgebervertreter mit der Diplom-Psychologin...

26. Juni 2018

Menschen beim Klettern in der Natur.

„Es ist normal, nicht normal zu sein.“ Das ist seit rund zehn Jahren das Motto des Stützpunkt Inntal e. V. Hier haben alle Mitglieder, ob mit oder...

Aus der Wirtschaft für die Wirtschaft

Unternehmen brauchen einen zentralen Ansprechpartner zur Inklusion. Sie wollen jemanden, der sich auskennt, der ihre Sprache spricht, auf den Verlass ist und der nicht ständig wechselt.

Deshalb unterstützen wir kleine und mittelständische Unternehmen bei der betrieblichen Inklusion im ersten Arbeitsmarkt: Vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum IT-Dienstleister, vom Existenzgründer bis zum traditionsreichen Produktionsunternehmen.

Wir erzeugen Offenheit für das Thema, liefern fachliches und juristisches Know-how, knüpfen die richtigen Kontakte und wecken den Mut zum Handeln.

Zentrale Aufgaben

Mit persönlichen Beratungen, Runden Tischen und Netzwerken unterstützen wir Arbeitgeber bei folgenden Themen:

  • Einstellung und Beschäftigung
  • Fördermöglichkeiten und Unterstützungsdienstleister
  • Ausbildung
  • Prävention und Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Kündigungsschutz
  • Beschäftigungspflicht und Ausgleichsabgabe
  • Inklusive Führung – Führung von Mitarbeitern mit Schwerbehinderung
  • Gesetzliche Änderungen (z. B. Bundesteilhabegesetz) und aktuelle Rechtsprechung